«

»

Dez 13 2017

Spannendes Chlausturnier

Auch dieses Jahr durften wir ein spannendes und gelungenes Chlausblitz mit 12 Teilnehmern erleben. Die Spannung wurde gleich zu Beginn aufgebaut, weil Fabian Bänziger (Danke, dass Du gekommen bist) kurzfristig und fast ausser Atem erschienen ist. Prompt unterlief ihm in der ersten Partie gegen Christian Metzger einen Flüchtigkeitsfehler, als er ein Schach übersehen hat und deshalb wie die Regel im Blitz besagt, verloren hat. Aber Christian Metzger nutzte die Gunst der Stunde, gewann 7 der 8 Partien und liess nur noch ein Remis zu. Dies machte ihn zum souveränen Turniersieger mit einem halben Punkt vor Fabian und 1.5 Punkte vor Patrick Kaufmann.

Deutlich zurück waren dann die Punkte für die Ränge 4 bis 12 verteilt. Diese Ränge belegten in der Reihenfolge
4. Andreas Range (4.5), 5. Wolfgang Berg (4), 6. Refko Filekovic (4), 7. Christopher Purgaj (4), 8. Roman Kälin (3.5), 9. Michael Senn (3.5), 10. Marcel Arnold (2), 11. Leo Hüppin (1) und 12. Karl Haas (1).

Gratulation den Siegern, danke aber auch allen, welche zu diesen unterhaltsamen Abend beigetragen haben, wohlwissend, dass Sie spielerisch nicht mithalten können. Zum Anschluss konnten alle Interessierten noch von Fabians Analysen von einigen seiner letzten Partien profitieren. Vielen Dank.

Im Namen des Schachvereins March-Höfe wünschen wir allen frohe Weihnachten und alles Gute im 2018.

Die Sieger von links Fabian Bänziger (2.), Christian Metzger (1.) und Patrick Kaufmann (3.).

Nachfolgend einige Impressionen (sorry für die nicht gerade Top-Fotoqualität):