Jun 05 2017

Schnellschachturnier 2017 zum Gedenken an Mathias Knobel

Auch die zweite Auflage dieses Turniers war ein voller Erfolg. 29 Teilnehmer (davon 9 mit über 2000 ELO) kämpften in diesem Jahr um den Sieg. Die ersten drei der Startrangliste machten Schlussendlich auch die Podestplätze untereinander aus. Aber hart gekämpf um jeden Punkt wurde auch auf den hinteren Plätzen. Um den Sieg gab es aber ein einsames, aber äusserst spannendes Duell Nico Georgiadis und Thijs Laarhoven. Das entscheidende Spiel im Direktduell fand bereits in der 4. Runde statt und endete Remis, weil Nico nicht gelang im Endspiel seinen Mehrbauer in einen Sieg umzuwandeln. Weil dann beide Spieler ihre letzten drei Partien wieder souverän gewannen, waren sie mit 6.5 Punkte klar an der Spitze und Thijs Laarhoven war der Glücklichere, weil er die um einen Punkt bessere Buchholzwertung hatte.
Es siegte also Thijs Laarhoven vor Nico Georgiadis und Nicol Melkumjanc. Herzliche Gratulation.
Bester Spieler unserers Vereins war Roman Kälin im 11. Rang mit 4 Punkten. Mit nur einem halben Punkt aus den ersten 3 Spielen war ihm der Start aber völlig misslungen. Dann hat er aber nochmals gezeigt, dass er es besser kann.

Herzlichen Dank aber auch allen Teilnehmer und Helfer, welche zum guten Gelingen dieses Turniers beibegetragen haben. Speziell bedanken möchten wir uns auch bei Claire Burkhalter (die ehemalige Lebenspartnerin von Mathias), welche mit ihrer Anwesenheit erfreute.
 

 

Teilnehmerliste
Resultate 1. Runde
Resultate 2. Runde
Resultate 3. Runde
Resultate 4. Runde
Resultate 5. Runde
Resultate 6. Runde
Resultate 7. Rund
Schlussrangliste
Fotos

 

Jun 03 2017

Fabian Bänziger drittbester Schweizer am Bundesturnier

Fabian erspielte am Schweizerischen Bundesturnier den ausgezeichneten 8. Schlussrang und wurde damit 3. bester Schweizer. Mit 5.5 Punkten aus sieben Partien (3 Siege 4 Remis) spiele er ein ausgezeichnetes Turnier und verlor keine Partie. Bis zur vorletzten Runde spielte er mit um den Titel des Bundesmeisters. Leider musste er in der letzten Runde gegen FM Niklaus Giertz ein Remis eingestehen und verpasste den Titel um 0,5 Punkte. Trotzdem Superleistung, herzliche Gratulation.

Bericht SSB
Schlussrangliste

Jan 09 2017

Zürichsee Jugend-Grand-Prix 2017

Der Zürichsee Jugend-Grand-Prix in Pfäffikon war ein voller Erfolg. 46 Jugendliche fanden sich an diesem winterlichen Sonntagsnachmittag zu diesem unterhaltsamen Schachwettkampf ein. Es ging sehr fair zu und her. Alle hatten den Plausch und einige nutzen die Pausen sogar zu einer Schneeballschlacht. Es gab aber einige sehr spannende Partien zu beobachten.
Auch um den Tagessieg wurde hart gekämpft. Der Sieger Jonas Lüscher blieb schlussendlich als einziger Spieler im Turnier ohne Niederlage. Bestes Mädchen war Laura Alilovic im 15. Rang. Herzliche Gratulation allen Teilnehmenden.

Herzlichen Dank auch allen Helfern. Die vielen strahlenden jugendlichen Schachspieler machten es aber auch einfacher, zum Gelingen dieses Turniers mitzuhelfen.

Das Siegerfoto und das beste Mädchen (von Links Laura Alilovic, Rijad Ljuca (3.), Jonas Lüscher (Sieger) und Maximilian Wehrle (2.).

Die Schlussrangliste:

Weitere Bilder von diesem Anlass sind unter FOTOS zu finden oder beim Zürichsee Schachverband unter svzs.ch

Dez 11 2016

Sieg und Aufstieg in der ZSMM

Nachdem wir mangels Spieler nur noch eine Mannschaft in der Kat. B der Zürichsee Mannschaftsmeisterschaft stellen konnten, war der Aufstieg in die Kat. A das grosse Saisonziel. Dieses Ziel hatte aber auch Zimmerberg 2.

Die Ausgangslage vor der letzen Runde gegen eben dieses Zimmerberg 2 war so, dass wir einen Sieg brauchten, egal wie hoch.
Mit 2.5 : 1.5 schaffte March-Höfe dieses Ziel mit dem Minimalvorsprung von 0.5 Punkten und spielt somit im nächsten Jahr in der Kat. A.
Gratulation zum Aufstieg!

siegerbild_aufstieg_2016

Glückliche Gesichter auch beim SK March-Höfe von vlnr: Refik Filekovic, Andreas Range, Wolfgang Berg

Die genauen Resultate sind auf der Website des SVZS zu finden.

Dez 06 2016

Andreas Range gewinnt das traditionelle Chlausblitz

Auch in diesem Jahr gab es am traditionellen Chlausblitz äusserst spannende Partien. Immer wieder gab es aber auch laute Reaktionen, wenn etwa eine Figur stehengelassen wurde oder gar ein Schach übersehen wurde und die Partie somit verloren ging.
Gewonnen hat das Turnier Andreas Range, welcher als einziger keine Partie verloren hat. Herzliche Gratulation.
Die weitern Podestplätze belegten der erwartete Roman Kälin und der überraschende Neuling Christopher Purgaj.

Es war einmal mehr ein gelungener Anlass, welcher Spass macht und eine schöne Anzahl Mitglieder ins Turmstübli lockte.

img_6681a2016_chlausblitz

Nov 01 2016

Der Schachverein March-Höfe am Obersee-Spielfest 2016

roman_kaelinSpieler des Schachvereins March-Höfe werden am 5./6. November am Obersee-Spielfest in der Mehrzweckhalle in Altendorf anwesend sein und interessierten das Schachspiel etwas näher bringen.

Am Sonntag, 5. November 2016, 13:30 Uhr werden alle Teilnehmer Gelegenheit haben, sich gegen Roman Kälin simultan zu messen. Roman ist mit 2183 ELO-Punkten einer stärksten Spieler unseres Vereins.

Weitere Angaben zum Obersee-Spielfest 2016.

Aug 30 2016

Erfolgreicher Start zur ZSMM

Nachdem die meisten Spieler der 1. Mannschaft nur noch am Wochendende spielen möchten, konnten wir dieses Jahr in der ZSMM nur noch mit einer Mannschaft in der Kat. B antreten.
Diese sorgte aber in der 1. Runde für ein Erfolgserlebnis und schlug Einsiedeln 2 mit 4:0.

Weitere Infos unter www.svzs.ch.

Aug 19 2016

Fabian Bänziger an der U14 EM in Prag

Seit 18. August 2016 war Fabian an der U14 EM in Prag am Start. Mit seinen 2325 ELO rangiert er auf Startplatz 9 von 140 Teilnehmern seiner Kategorie.
Als Delegationsleiterin ist ebenfalls unsere Jugendleiterin Rahel Umbach dabei.

Fabian spielte ein ausgezeichnetes Turnier und hat es mit seinem Remis in der letzten Runde auf dem sehr guten 11. Schlussrang abgeschlossen. Er hat damit mit 6 Siegen und einem Remis gezeigt, dass er sich auf dem hohen Niveau etabliert hat. Vor ihm sind ausschliesslich Spieler mit rund 2300 ELO oder höher klassiert. GRATULATION, SUPER GESPIELT

 

Aktuelle News gibt es unter folgenden Links:

 

Fabian’s Partien zum Nachspielen (die Aktuellsten zuerst):

Aug 12 2016

Einladung zum Trainingsabend mit Reinhard Schiendorfer

 Am Dienstag, 23.8.2016, 20 Uhr, veranstalten wir in unserem Spiellokal, Turmstübli, einen Trainigsabend mit Reinhard Schiendorfer. Reinhard wird uns Ideen und Pläne der Schiendorfer Variante in der Sizilianischen Verteidigung vorstellen.
Dazu möchte wir alle Vereinsmitglieder herzlich einladen und würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Jul 04 2016

Fabian Bänziger U16 Schweizer Meister

Erst kürzlich wurde Fabian Bänziger als jüngster Fide-Meister der Schweizer Schachgeschichte gefeiert und am letzten Wochenende legte er bereits wieder einen weiteren Titel in sein Palmarès: Er wurde U16 Schweizer Meisters. Bravo, herzliche Gratulation.
Dies ist umso erstaunlicher, weil Fabian mit seinen 14 Jahren auch in der U14 hätte spielen können.
Leicht gemacht wurde es ihm allerdings nicht. Fabian gab in den Runden 2 – gegen Elias Giesinger (St. Gallen/4.) – und 4 – gegen Xaver Dill (Basel/3.) – zwei Remis ab und musste in der 5. Runde gegen den einen halben Punkt vor ihm liegenden Thomas Goldie (Zürich) unbedingt gewinnen. Er löste diese Aufgabe jedoch souverän und verwies Goldie damit auf den 2. Rang.

U10-U12-U14-U16-Meister-web16.JPG-ce84baba

Fabian als U16 Schweizer Meister mit den weiteren Titelträger der Kategorien U10/U12 und U14

Die genauen Resultate sind im Beitrag des Schweizerischen Schachbundes zu finden unter
http://www.swisschess.ch/news-112/items/u10u12u14u16-finalturnier-in-kreuzlingen-titel-fuer-fm-fabian-baenziger-mircea-gherghel-butan-noah-fecker-und-deyan-samuil-kosto.html

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge