Jan 07 2018

2. Runde Jugend-Grand-Prix war ein Erfolg

Auch 2018 führte der Schachverein March-Höfe wieder eine Runde des vom Schachverband Zürichsee durgeführten Jugend-Grand-Prix durch. 43 Jugentliche massen sich im 7 rundigen Turnier mit eifrigem Einsatz. Freudige und enttäuschte Gesichter wechselten sich je nach Sieg oder Niederlage ab. Aber alle hatten offensichtlich Spass und waren somit die wahren Sieger. Prominenter Gast war Beat Züger, welcher sicher das eine oder andere Talent ausmachen konnte.

Spielerisch gab es aber eine klare Siegerin. Gülüza Hüseynova war klar überlegen und gewann alle 7 Partien für sich. Herzliche Gratulation. Im 2. Rang klassierte sich Johanne Rappazzo mit 6 Punkten und im 3. Rang war Victor Schuldz mit 5 Punkten.
Vielen Dank aber auch dem OK, welche diesen wieder perfekt durchgeführt hat.

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von diesem Anlass sind hier oder unter Menu „Fotos“ zu finden.

Die Rangliste:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Hüseynova, Gülüza Glarus 7 0 0 7.0 33.5 33.50
2. Rappazzo, Johanne 1496 Zürich Chess4Ki 6 0 1 6.0 31.5 24.50
3. Schulz, Victor 1504 KSC Zollikerber 5 0 2 5.0 31.5 19.50
4. Lüscher, Jonas 1490 Chessflyers Klo 5 0 2 5.0 31.5 18.50
5. Ljuca, Semir 1462 KSC Zollikerber 5 0 2 5.0 29.0 19.50
6. Scherler, Julius 1417 Zürich Réti ASK 5 0 2 5.0 27.0 16.00
7. Bratvold, Alexand 1434 Zürich Chess4Ki 5 0 2 5.0 26.5 15.00
8. Fontana, Javier 1446 Herrliberg 5 0 2 5.0 23.5 15.00
9. Ljuca, Rijad 1538 KSC Zollikerber 4 1 2 4.5 33.0 19.75
10. Schulz, Helene KSC Zollikerber 4 1 2 4.5 30.5 18.75
11. Avilova, Yulia 1500 Zürich Réti ASK 4 1 2 4.5 29.0 16.00
12. Schellenberg, Sim Pfäffikon (ZH) 4 0 3 4.0 30.0 17.00
13. Moser, Suryan 1389 Stäfa 4 0 3 4.0 28.5 12.50
14. Umbach, Joel 1350 Zürich Wollisho 3 2 2 4.0 27.5 11.25
15. San, Kaan Glarus 4 0 3 4.0 26.5 13.00
16. Alilovic, Laura 1343 Gonzen 4 0 3 4.0 24.5 10.00
17. Mauch, Cédric Wil SC 4 0 3 4.0 23.5 9.00
18. Maurer, Jason 1333 Zürich Chess4Ki 4 0 3 4.0 22.5 8.50
19. Meier, Alexander 1350 Zürich Chess4Ki 3 2 2 4.0 22.0 10.75
20. Lehner, Nils Wil SC 3 2 2 4.0 21.0 10.00
21. Zürcher, Fabrice Grüningen 3 2 2 4.0 20.0 9.75
22. Schlup, David 1338 Rapperswil-Jona 3 1 3 3.5 25.5 12.00
23. Ergen, Kerim Zürich Chess4Ki 3 1 3 3.5 24.0 8.50
24. Maurer, Liam 1214 Zürich Chess4Ki 3 1 3 3.5 23.0 8.75
25. Kaczmarek, Stas 1226 Zürich Chess4Ki 3 0 4 3.0 27.5 9.00
26. Clavadetscher, Ni Chur SK 3 0 4 3.0 25.5 9.50
27. Rentzmann, Tim Wil SC 2 2 3 3.0 24.0 9.25
28. Schellenberg, Pas Pfäffikon (ZH) 3 0 4 3.0 24.0 8.00
29. Koller, Simon 1165 Zürich Chess4Ki 3 0 4 3.0 24.0 7.50
30. Lucas-Hirtz, Clém Rapperswil-Jona 3 0 4 3.0 21.5 6.50
31. Lechler, Robin 1195 Rapperswil-Jona 3 0 4 3.0 21.0 6.50
32. Donhauser, Gerret Rapperswil-Jona 3 0 4 3.0 21.0 6.00
33. Schwery, Sirijan Wil SC 3 0 4 3.0 17.5 4.00
34. Maurer, Aaron Zürich Chess4Ki 2 1 4 2.5 25.5 8.50
35. Toscani-Blohme, A Wädenswil 2 1 4 2.5 21.0 5.50
36. Vogel, Eric Glarus 1 2 4 2.0 24.0 4.50
37. Parames, Piranosh Rapperswil-Jona 2 0 5 2.0 22.0 2.00
38. Möller, Chris Stafa 1 2 4 2.0 21.5 3.50
39. Koller, Valentin Siebnen 2 0 5 2.0 18.5 4.00
40. Parames, Riloshka Rapperswil-Jona 2 0 5 2.0 18.5 2.00
41. Malosti, Dario Glarus 2 0 5 2.0 17.5 2.50
42. Bratvold, Amaia Zürich Chess4Ki 2 0 5 2.0 16.0 1.00
43. Möller, Shana Stäfa 1 0 6 1.0 18.0 1.50

Dez 16 2017

Einladung zum Zürichsee Junioren Schach-Grand-Prix

Liebe Schachfreunde

Am Sonntag, 7. Januar 2018 führt der Schachverein March-Höfe die 2. Runde des Jugend Schach-Grand-Prix 2017/2018 in Siebnen durch. Die genauen Angaben und die Kontaktadresse für die Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Weitere Informationen zum Turnier finden Sie auf der Homepage des Zürichsee Schachverbandes.

Dez 13 2017

Spannendes Chlausturnier

Auch dieses Jahr durften wir ein spannendes und gelungenes Chlausblitz mit 12 Teilnehmern erleben. Die Spannung wurde gleich zu Beginn aufgebaut, weil Fabian Bänziger (Danke, dass Du gekommen bist) kurzfristig und fast ausser Atem erschienen ist. Prompt unterlief ihm in der ersten Partie gegen Christian Metzger einen Flüchtigkeitsfehler, als er ein Schach übersehen hat und deshalb wie die Regel im Blitz besagt, verloren hat. Aber Christian Metzger nutzte die Gunst der Stunde, gewann 7 der 8 Partien und liess nur noch ein Remis zu. Dies machte ihn zum souveränen Turniersieger mit einem halben Punkt vor Fabian und 1.5 Punkte vor Patrick Kaufmann.

Deutlich zurück waren dann die Punkte für die Ränge 4 bis 12 verteilt. Diese Ränge belegten in der Reihenfolge
4. Andreas Range (4.5), 5. Wolfgang Berg (4), 6. Refko Filekovic (4), 7. Christopher Purgaj (4), 8. Roman Kälin (3.5), 9. Michael Senn (3.5), 10. Marcel Arnold (2), 11. Leo Hüppin (1) und 12. Karl Haas (1).

Gratulation den Siegern, danke aber auch allen, welche zu diesen unterhaltsamen Abend beigetragen haben, wohlwissend, dass Sie spielerisch nicht mithalten können. Zum Anschluss konnten alle Interessierten noch von Fabians Analysen von einigen seiner letzten Partien profitieren. Vielen Dank.

Im Namen des Schachvereins March-Höfe wünschen wir allen frohe Weihnachten und alles Gute im 2018.

Die Sieger von links Fabian Bänziger (2.), Christian Metzger (1.) und Patrick Kaufmann (3.).

Nachfolgend einige Impressionen (sorry für die nicht gerade Top-Fotoqualität):

Dez 07 2017

March-Höfe 1 gewinnt die Kategorie A der ZSMM und steigt auf

March-Höfe 1 konnte auch die 5. und letzte Partie der diesjährigen Zürichsee-Mannschaftsmeisterschaft der Kategorie A gegen Kaltbrunn 1 mit 2.5 zu 1.5 Punkten gewinnen und steigt ungeschlagen in die Kategorie M auf. Dieser Erfolg ist umso erfreulicher, weil dies nur zwei Jahre nach dem freiwilligen Abstieg in die Kategorie B geschehen ist, nachdem man im letzten Jahr bereits wieder in die Kategorie A aufgestiegen ist.
Herzliche Gratulation

Kategorie A

Schlussrangliste
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt SoBerg
1. 6. March-Höfe 1* 5 0 0 10 – 0 15.0 58.50
2. 5. Rapperswil-Jona 2 3 0 2 6 – 4 11.5 35.50
3. 1. Stäfa 2 3 0 2 6 – 4 10.0 39.00
4. 4. Wädenswil 2 2 1 2 5 – 5 12.5 49.00
5. 3. Kaltbrunn 1 1 1 3 3 – 7 8.0 37.00
6. 2. Küsnacht 1*** 0 0 5 0 – 10 3.0 15.50

*Kategoriensiegen und Aufsteiger

Weiter Information und Einzelresultate auf der Seite des SVZS.

Dez 02 2017

March-Höfe übernimmt in der SGM die Führung

Mit einem 3:2 Sieg gegen SG Zürich 2 holte sich der Schachverein March-Höfe in der Schweizerischen Gruppen Meisterschaft mit 6.5 Punkte die Führung in der 2. Regionalliga Zone E. Dieser Erfolg ist sehr erfreuliche für unseren Verein. Gratulation.

 

Zürich SG 2 (1897) March-Höfe 1 (1876) 2 : 3
Erwartung :
Toni Preziuso (2056) Christian Metzger (2078) 0 : 1
Benjamin Brandis (1957) Andreas Range (1849) 0 : 1
Adrian Haas (1875) Stefan Molinari (1800) 0 : 1
Kurt Pauli (1763) Michal Kaczmarek (1858) 1 : 0
Nicolas Mesot (1832) Wolfgang Berg (1793) 1 : 0

Rangliste

Rang Club MP EP
1. March-Höfe 1 4
Réti 3 4
3. Nimzowitsch 2 2
4. Zürich SG 2 2 5
5. Zimmerberg 1 0 3
6. Zug 2 0 2
7. Wollishofen 3 0

Alle Angaben bei Swisschess

Okt 27 2017

Joel Umbach gewinnt das 1. Tunier des Jugend-Grand-Prix 2017/2018

Joel Umbach, der Sohn unserer Jugendleiterin Rahel Umbach, gewinnt das 1. Turnier des Jugend-Grand-Prix 2017/2018 mit 6.5 Punkten aus 7 Partien.
Er setzte sich gegen 47 Jugendliche durch. Als einziger Spieler verlor er keine Partie und musste nur 1 Remis zugestehen.
HERZLICHE GRATULATION

Ein Bericht, weitere Fotos und die genauen Resultate sind auf der Homepage des SVZS zu finden.

Sep 18 2017

Guter Start in die Zürichsee Mannschaftsmeisterschaft

Beide Mannschaften, March-Höfe 1 und 2 sind mit einem Sieg in die neue ZSMM gestartet.

Die 1. Mannschaft konnte gegen Stäfa 2 mit 2.5:1.5 gewinnen.
Die Einzelresultate sind hier

Die 2. Mannschaft gewann gegen Küsnacht 2 mit 3.5:0.5.
Die Einzelresultate sind hier

Herzliche Gratulation beiden Mannschaften. So kann es weitergehen…

Jul 21 2017

Fabian Bänziger holt Bronce, 1. IM-Norm und wird Juniorensieger

Voller Erfolg für Fidemeister Fabian Bänziger an der SEM in Gränchen. Fabian spielte ein ausgezeichnetes Nationalturnier und gewann mit 6.5 Punkten aus 9 Partien als 3. bester Schweizer Bronce (5. Schlussrang), holte sich die 1. IM-Norm und gewann zusätzlich die Junioren Wertung.
Wenn GM Florian Jenni in der letzten Runden IM Roland Eckstroem nicht mit einem kapitalen Fehler die eigentliche Remis-Partie „geschenkt“ hätte, wäre er gar 2. hinter dem klaren Sieger Yannick Pelletier geworden.
Aber auch in der direkten Begegnung gegen Sieger GM Yannick Pelletier in der 6. Runde spielte Fabian eine ausgezeichnete Partie und hätte keineswegs verlieren müssen. In der 60 Züge dauerenden Partie sah der Computer Fabian bis zum 25. Zug mit 0.6 Punkten im Vorteil, sogar nach 45 Züge war die ausgegliche Stellung immer noch leicht zu Gunsten von Fabian bewertet. Dann wollte er wohl etwas zu viel und machte ein paar ungenaue Züge, welche dann zum Verlust der Partie führten.
Fabian zeigte aber mit dem Spitzenplatz im mit 7 GM und vielen IM gut besetzten Turnier eine Superleistung und bestätigte, dass er bereits ein Schweizer Spitzen-Schachspieler ist. Dass er auch von der Elite respektiert wird, zeigt die Aussage von Yannick Pelletier in einem Interview in den SSB-News: „Beispielsweise haben Nico Georgiadis und Noël Studer bereits ein gutes Niveau, und Fabian Bänziger wird vielleicht sogar noch stärker.“.
HERZLICHE GRATULATION

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht auf der Homepage des SSB

Schlussrangliste

Jul 02 2017

Fabian Bänziger zum 5. Mal Schweizermeister im Normalschach

Fabian hat an diesem Wochenende sein U16-SM-Titel verteidigen können und ist somit zum 5. Mal Schweizermeister im Normalschach geworden (5x SM im Normalschach / 5x SM im Schnellschach).

Fabian war klarer Favorit in diesem Finalturnier und der Erwartungsdruck war entsprechend hoch. Der ELO-stärkste Spieler sorgte gleich für den grössten Vorsprung. FM Fabian Bänziger dominierte die Kategorie U16, totalisierte 6½ aus 7 und hatte ganze 2 Punkte Reserve auf Elias Giesinger (St. Gallen) und den überraschenden Lukas Meier (Wil/SG).

Es war ein tolles Turnier und Fabian stand bereits nach 6 Runden vorzeitig als Schweizermeister fest, da er auch nach einer eventuellen Niederlage in der Schlussrunde nicht mehr eingeholt werden konnte.

Fabian gewann jedoch auch die Schlussrunde und wurde mit 6½ Punkten aus 7 Partien mit grossem Vorsprung zum 2. Mal U16 Schweizermeister (sein 5. Titel in dieser Disziplin). HERZLICHE GRATULATION

Die Resultate sind auf ChessResults aufgeschaltet.

Bericht siehe SSB-Homepage.

Jun 24 2017

Wichtiger Sieg in der SMM gegen Herrliberg

In der 2. Liga der SMM wird es sehr schwierig für unsere Mannschaft den Klassenerhalt zu schaffen. Um so wichtiger war der Sieg gegen den Tabellennachbarn Herrliberg (3.5:2.5). Mit entscheident war der Sieg von Christian Metzger (2036) am 1. Brett gegen den deutlich stärker eingestuften Paul Remensberger). Noch sind wir aber einen Einzelpunkt hinter Herrliberg. Es gilt also in den verbleibenden Partien gegen die Ranglisten 1. Winterthur und 3. Olten möglichst viele Einzelpunkte zu sammeln, um den Klassenerhalt doch noch zu sichern.

Die Resultate:

March-Höfe 1 (1824) Herrliberg 1 (1838) :
Erwartung 3 : 3
Christian Metzger (2036) Paul Remensberger (2115) 1 : 0
Wolfgang Berg (1806) Renato Frick (2003) 0 : 1
Daniel Zangger (1861) Walter Zollinger (2002) 0 : 1
Stefan Molinari (1810) Arnold Torricelli (1909) ½ : ½
Andreas Range (1838) Dieter Kuprecht (1442) 1 : 0
Refik Filekovic (1595) Jarek Pyra (1556) 1 : 0

Rangliste

Rang Club MP EP
1. Winterthur 3 9 19
2. Höngg 1 6 16½
3. Olten 2 6 15½
4. Baden 2 5 16½
5. Lenzburg 1 5 15½
6. Chessflyers 1 5 15
7. Herrliberg 1 2 11½
8. March-Höfe 1 2 10½

Link zu den Resultaten:

http://www.swisschess.ch/smm.html?old=L3R1cm5pZXJlL3NtbS5waHA_YWphaHI9MjAxNyZhbGlnYT00JmFncnVwcGU9NDAyJmFyb3VuZD01

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge